Schlagwort-Archive: FIREWALL

SIP TELEFONIE ,Fritzbox hinter LINUX Router mit Firewall – Iptables

Wenn man Fritzbox hinter einem Linux Router als Telefon-Anlage auf Basis von SIP – Protokoll betreiben möchte, bekommt man standardmäßig keine Geschäftsverbindung zustande. Man kann die Einzelnen Ports z.B. 5060,10000 … in der Firewall/Filter definieren und weiterleiten, aber viel einfacher und effektiver bei IPTABLES das Modul nf_nat_sip . Bei Debian Linux wird er wie folgt geladen.

Dieses Modul ist für Linux Router mit 1er öffentlichen IP gedacht. Damit bei nächsten Reboot das Modul automatisch geladen wird, einfach in das eigene Iptables Skript eintragen. Wie so ein Script aussehen kann, kann man in meinem Mini Howto, Linux (Debian) als Internet Router bei Cabelcom oder Kabel mit DHCP und DNS Server für lokale Klient s nachlesen. Hat man mehrere Öffentliche IP`s für IP Telefon im LAN kann man das Modul nf_conntrack_sip laden.